Schule für Naturheilkunde

Sutelstraße 23, 30659 Hannover-Bothfeld  •  0511 / 850 35 33  •  0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de

Ausbildung Homöopathie

"Klassische Homöopathie und Prozessorientierte Homöopathie"

Die Klassische Homöopathie nach Dr. Samuel Hahnemann ist geprägt durch den Leitsatz "Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt". Die Prozessorientierte Homöopathie und damit unsere homöopathische Ausbildung in Hannover folgt den Grundsätzen nach Hahnemann mit besonderem Augenmerk auf der psychischen Ebene.

In der Ausbildung in Homöopathie bei uns in Hannover begleiten Sie unsere praxiserfahrenen Dozenten von den Grundlagen und der Idee der Klassischen Homöopathie bis hin zur Praxisreife. Der homöopathische Unterricht wird durch Musik und Literatur aufgelockert. So wird die Homöopathie in unserer Schule für Naturheilkunde in Hannover / Niedersachsen kein trockenes Büffelfach, sondern spannend, interessant und lebendig.

Grundsätzlich entscheiden Sie sich für eine vierjährige Ausbildung.
Der zweijährige Grundkurs ist für jene Teilnehmer gedacht, die die Klassische Homöopathie nur für sich selbst erlernen möchten und später nicht als homöopathische TherapeutIn arbeiten möchten.

Im Grundkurs (1. & 2. Ausbildungsjahr) erlernen Sie die Grundlagen:

  • Anamnese bei akuten und chronischen Krankheiten
  • Anamnese bei Kindern und ihre Besonderheiten
  • Unterschied zwischen akuten und chronischen Krankheiten
  • Hierarchisierung der Symptome
  • Repertorisation
  • Arzneimittelfindung und Differentialdiagnose
  • Potenzierungskunde
  • Wahl der angemessenen Potenz
  • Miasmenlehre

Neben den theoretischen Grundlagen lernen Sie eine Vielzahl an Homöopathischen Arzneimittelbildern kennen, nicht nur die sogenannten Polychreste (Mittel mit einem großen Anwendungsbereich), sondern auch unverzichtbare, kleinere Heilmittel.
Im Verlauf des zweiten Ausbildungsjahres entscheiden Sie sich, ob Sie am Meisterkurs teilnehmen möchten.

Im Meisterkurs (3. & 4. Ausbildungsjahr) der Homöopathieausbildung nimmt die praktische Arbeit mit

  • Anamnesen,
  • Fallbearbeitung,
  • Fallrepertorisationen,
  • Differentialdiagnose der in Frage kommenden Heilmittel und die
  • Verlaufsbeurteilung

großen Raum ein.

Wir üben Patienten- und Gesprächsführung im Sinne des Heilmittels. Im Meisterkurs werden weitere Polychreste, neue, kleine Heilmittel und vor allen Dingen auch “moderne Heilmittel”, die in den letzten 20 Jahren in die Homöopathie eingeführt worden sind, ausführlich vorgestellt.
Zu den immer wichtiger werdenden ‚modernen Heilmitteln’ gehören beispielsweise Zucker, Milchmittel, Schmetterlinge, Insekten, Vögel, Fruchtwasser und andere Muttermittel.

In die beiden Ausbildungsabschnitte sind umfangreiche Themen eingearbeitet, wie z.B. die Behandlung von Kindern und die Differentialdiagnosen der in Frage kommenden Heilmittel in der Tiefe. Ebenso sind Arzneimittelfamilien wie beispielsweise die Calcium-Familie, die große Familie der Milchmittel, die neuen Muttermittel und Mittel im hohen Alter integriert.

Wir arbeiten in der Homöopathieausbildung im Klassenverband.

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Behandlung von Patienten die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde benötigen, z.B. durch die bestandene Heilpraktikerprüfung beim Gesundheitsamt.

Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin mit Christiane Seidler über die Kontaktseite zum Kennenlernen.

DozentenChristiane Seidler und Gastdozenten
Dauer2x 2 Jahre (Grundkurs & Meisterkurs) mit 40 Terminen pro Jahr à 3h
mit insgesamt 480 Zeitstunden Unterricht (640 Unterrichtsstunden à 45 Minuten)
BeginnKurs 32: Dienstag, 05.06.2018
Der Unterricht findet in der regulären Schulzeit wöchentlich von 09.30–12.30 Uhr statt.
Kosten960,- Euro jährlich inkl. Skript und Zertifikat
(Ratenzahlung: 85,- Euro/Monat ist möglich).