Sutelstraße 23 • 30659 Hannover-Bothfeld
0511 / 850 35 33 0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de

Ihre Homöopathie Ausbildung in Hannover

„Klassische und Prozessorientierte Homöopathie“ – lernen mit allen Sinnen

Die Homöopathie Ausbildung hat an unserer Schule einen ganz besonderen Stellenwert. Denn die Klassische und Prozessorientierte Homöopathie ist der therapeutische Schwerpunkt von Schulleiterin und Heilpraktikerin Christiane Seidler.

Seit fast 25 Jahren ist sie in eigener Praxis tätig. Und ebenso lange gibt sie gemeinsam mit erfahrenen Dozent*innen ihr Wissen an Schülerinnen und Schüler weiter.

Mehr als 400 Studierende haben diese umfassende homöopathische Ausbildung bereits erfolgreich an der Lebensblüte in Hannover absolviert.


Hahnemann meets Psychologie

Die Klassische Homöopathie nach Dr. Samuel Hahnemann beruht auf dem Leitsatz „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“. Die Prozessorientierte Homöopathie folgt den homöopathischen Grundsätzen Hahnemanns mit zusätzlichem Augenmerk auf die psychische Ebene, welche bei einer Vielzahl von Beschwerden eine wesentliche Rolle spielt.

Wir sind eine von wenigen naturheilkundlichen Schulen in Deutschland, die Klassische und Prozessorientierte Homöopathie in der Ausbildung miteinander verbinden.


Ziel Ihrer Homöopathie Ausbildung

In der Homöopathie Ausbildung an der Lebensblüte bauen Sie ein solides Grundwissen auf, mit dem Sie in der homöopathischen Naturheilpraxis beginnen können.

Unsere praxiserfahrenen Dozent*innen begleiten Sie durch die homöopathische Ausbildung von den Grundlagen und der Idee der Klassischen Homöopathie bis zur Praxisreife. Der homöopathische Unterricht wird durch Musik und Literatur aufgelockert. Wir bieten außerdem die Möglichkeit, Arzneimittel zu verreiben oder aufzustellen, um die Facetten und Besonderheiten einzelner Mittel auf vielfältige Weise zu erkunden.

So ist die Homöopathie für Sie in der Lebensblüte Hannover kein trockenes Büffelfach, sondern spannend, inspirierend und lebendig. Sie treffen auf ein Lernen mit allen Sinnen, das Ihnen ein tiefes Verständnis für diese ganzheitliche Heilmethode vermittelt.

Um in der späteren Praxis erfolgreich homöopathisch arbeiten zu können, ist es neben fundierten medizinischen und homöopathischen Kenntnissen wichtig, Menschen wertfrei gegenübertreten zu können. Es geht darum, die Not der Patient*innen herauszufinden, zu verstehen, auszuhalten und während der Therapie zu begleiten. In unserer Homöopathie Ausbildung erwerben Sie Ihr hierfür nötiges Handwerkszeug.

Sie lernen, ein besonderes Augenmerk auf die psychischen Symptome eines Menschen zu legen und auch, worauf es in der homöopathischen Gesprächsführung ankommt. Außerdem erfahren Sie, wie vielschichtig die Ebenen sind, auf denen homöopathische Arzneimittel wirken können.

Jeder Mensch ist einzigartig – seine körperlichen und seelischen Beschwerden ebenso wie seine Qualitäten und Potenziale. Dies gilt es in der homöopathischen Therapie immer wieder zu beachten. Während Ihrer Homöopathie Ausbildung werden Sie ein Gespür hierfür entwickeln und lernen, Ihre Patient*innen kompetent und empathisch in ihrem Heilungsprozess zu begleiten.


Ausbildungsinhalte

  • Unterschiede zwischen akuten und chronischen Krankheiten
  • Anamnese bei akuten und chronischen Krankheiten
  • das Simile-Gesetz
  • Potenzierungskunde und Wahl der angemessenen Potenz
  • Papercases und Anamneseerstellung
  • Bearbeitung der Anamnese und Arzneimittelfindung
  • Hierarchisierung der Symptome
  • Repertorisationskunde mit praktischen Übungen
  • die akute und die chronische Verordnung
  • regelmäßige Falldarstellungen
  • Wahrnehmungsschulung
  • Miasmenlehre nach Hahnemann, Ortega und Sonnenschmidt mit Übungsaufgaben
  • Differentialdiagnosen
  • Besonderheiten der Anamnese und Behandlung von Kindern einschließlich Ausdifferenzierung der wichtigsten homöopathischen Heilmittel
  • 40 ausführlich & tiefgründig dargestellte homöopathische Arzneimittelbilder
    zzgl. ca. 20 weiterer Arzneimittel-Bilder innerhalb der Differentialdiagnosen

Die praktische Anwendung des erworbenen Homöopathiewissens wird zur Vertiefung und Festigung ausgiebig geübt.

Selbsterfahrung und persönliches Erleben der homöopathischen Heilmittel durch Kontaktprüfungen, Meditationen und Arzneimittelaufstellungen runden unsere Homöopathie-Ausbildung ab.



Sie überlegen noch?

Gerne ermöglichen wir Ihnen die Teilnahme an einem Probeunterricht bei Christiane Seidler! Melden Sie sich einfach im Schulbüro. Oder Sie belegen unsere Einführung in die Homöopathie.


Kursinformationen

Wir arbeiten im Klassenverband mit maximal zwölf Schüler*innen.

Im Anschluss an Ihre Homöopathie-Ausbildung können Sie darauf aufbauend unseren zweijährigen Meisterkurs besuchen.

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Behandlung von Patient*innen die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde benötigen, z.B. durch die bestandene Prüfung zur Heilpraktikerin / zum Heilpraktiker beim Gesundheitsamt.

Dozent*innen
Christiane Seidler und Gastdozent*innen
Dauer
2 Jahre mit 41 Terminen pro Jahr à 3h
mit insgesamt 246 Zeitstunden Unterricht (328 Unterrichtsstunden à 45 Minuten)
Termin (Beginn)
Kurs 35: mittwochs ab 08.09.2021 um 18.00–21.00 Uhr
In der regulären Schulzeit findet der Unterricht 1x wöchentlich von 18.00–21.00 Uhr statt.
Kosten
1.920,- Euro in 2 Jahresraten à 960,- Euro inkl. Lehrskript und Zertifikat
(Ratenzahlung 24 Monate à 85,- Euro ist möglich)
Anmeldung

Infoabend & Probeunterricht

Infoabend
16.04.2021 um 18.00 Uhr in der Heilpraktikerschule Lebensblüte Hannover (kostenfrei)
Probeunterricht
in der laufenden Homöopathie-Ausbildung ist ebenfalls kostenfrei möglich.

Bitte melden Sie sich zum Infoabend / Probeunterricht in der Homöopathie-Ausbildung an oder vereinbaren Ihr persönliches Beratungsgespräch über unser Schulbüro.
Unabhängig von Infoabend und Probeunterricht können Sie sich jederzeit zur Homöopathie-Ausbildung anmelden.

Infoabend
^