Sutelstraße 23 • 30659 Hannover-Bothfeld
0511 / 850 35 33 0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de
Home > Naturheilkunde > Bach-Blüten für Kinder

Bach-Blüten für Kinder

Bach-Blüten werden in der Naturheilkunde vor allem bei seelischem Ungleichgewicht eingesetzt. Ihre Wirkweise gilt als besonders sanft. Daher lassen sie sich auch in der Behandlung von Kindern sehr gut unterstützend nutzen, etwa in emotional besonders herausfordernden Phasen.

In diesem Seminar werden Sie erfahren, welche Blüten sich bevorzugt für kindliche Beschwerden eignen und wie sich deren Behandlung konkret von der von Erwachsenen unterscheidet.


Kinder können mit Bach-Blüten

hervorragend und einfach unterstützt werden. Doch da sie keine kleinen Erwachsenen sind, gibt es bei der Behandlung kleine Unteschiede.

Zu typischen Fällen aus der Praxis, die in diesem Seminar behandelt werden, gehören zum Beispiel Kinder, die

  • nachts immer schlecht träumen,
  • immer das Gefühl haben, sie bekämen zu wenig, etwa bei Eifersucht auf ein Geschwisterkind,
  • schulische Probleme haben,
  • ein kleiner Zappelphilipp sind,
  • scheinbar grundlos nachts wieder einnässen.

Was liegt also näher, als sich mit diesem alltagsnahen Seminar speziell der Anwendung der Bach-Blütenessenzen bei unseren „Kleinen“ zu widmen?


Kursinformationen zu den „Bach-Blüten für Kinder“

Dieses Seminar richtet sich an Teilnehmer*innen, die bereits über Grundkenntnisse der 38 Bach-Blüten verfügen!

Wenn dieser Kurs Ihr Interesse geweckt hat, möchten wir Ihnen zunächst das Einführungsseminar Bachblüten ans Herz legen. Der Kurs „Bachblüten für Kinder“ baut auf den Inhalten der Einführung auf. In unserer Ausbildung Bach-Blüten-Berater*in sind die Aspekte der Blütenanwendung bei Kindern enthalten.

Selbstverständlich sind auch Teilnehmer*innen willkommen, die ihre Grundkenntnisse an anderen Instituten erworben haben!

Christiane Seidler – Ihre Bach-Blüten-Dozentin
Christiane Seidler
Heilpraktikerin
Termin
Der nächste Termin (7h) ist 2022.
Kosten
80,- Euro inkl. Lehrskript

Hinweise zur rechtlichen Einordnung der Bach-Blüten aufgrund der Rechtsprechung:
Es wurde gerichtlich entschieden, dass Bach-Blütenprodukte keine Präsentationsarzneimittel sind, sondern stattdessen als Lebensmittel / Kosmetika anzusehen sind. Aussagen zu Gesundheitsbeeinflussungen, zur Heilwirkung oder zur Wirksamkeit werden von uns nicht vorgenommen. Ein beschreibender Zusammenhang der Bach-Blüten zusammen mit den Wörtern Therapie und Notfall ist durch die neue Rechtsprechung problematisch geworden. Wir haben deshalb die Begriffe Bach-Blütentherapie, Bach-Blüten-Therapeut*in und Bach-Blüten-Notfalltropfen (rescue remedy) wegen des erheblichen Abmahnrisikos vorsorglich aus unseren Texten zu den Bach-Blüten entfernt.


^