Schule für Naturheilkunde
Sutelstraße 23, 30659 Hannover-Bothfeld  •  0511 / 850 35 33  •  0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de

Heilpraktikerausbildung

HeilpraktikerInnen verbinden in ihrer Tätigkeit medizinisches Wissen mit naturheilkundlichen und praktischen Therapien. Diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist das Ziel der Heilpraktiker-Ausbildung in unserer Heilpraktikerschule in Hannover, Niedersachsen.

Um die Heilkunde ausüben zu dürfen, bedarf es der gesetzlichen Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde gem. Heilpraktikergesetz. Diese gesetzliche Erlaubnis erhalten Sie nach der beim Gesundheitsamt bestandenen Heilpraktikerprüfung, die sich in einen schriftlichen und einen mündlichen Prüfungsteil aufgliedert.
Die uneingeschränkt erteilte Erlaubnis zum Heilpraktiker (umgangssprachlich auch Vollheilpraktiker) umfasst alle eingeschränkten, sektoralen Heilpraktiker, also auch Heilpraktiker (Psychotherapie) und Heilpraktiker (Physiotherapie).

Auch bei weiteren Berufen im Gesundheitswesen (u.a. in der Physiotherapie, Ergotherapie, Osteopathie oder der Krankengymnastik) sind die Kenntnisse der HeilpraktikerIn sehr hilfreich.
Mit der uneingeschränkten Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde als HeilpraktikerIn ist es Physiotherapeuten z.B. erlaubt, neben den Möglichkeiten der Physiotherapie auch andere naturheilkundliche Hilfen in die Behandlung einzubeziehen.

In der berufsbegleitenden Heilpraktiker-Ausbildung (bzw. Teilzeit, nebenberuflich) werden Sie in unserer Heilpraktikerschule in Hannover im 1x wöchentlich stattfindenden Unterricht auf die amtsärztliche Überprüfung vorbereitet.

Sie erhalten u.a. Unterricht in Anatomie, Physiologie und Pathologie sowie den Themen Innere Medizin, Infektionslehre und Infektionskrankheiten, Gynäkologie, Urologie, Onkologie, Psychiatrie, Gesetzeskunde, Hygiene und Injektion.
Einführungen in verschiedenen naturheilkundlichen Therapien ergänzen die Heilpraktikerausbildung.
Zu jedem Thema der Heilpraktikerausbildung werden freiwillige Lernkontrollen angeboten.

24 frei wählbare Praxis-Seminartage sind Bestandteil der Heilpraktiker-Ausbildungen. Diese finden jeweils an Wochenenden bei uns in Hannover statt. Sie beginnen um 10.00 Uhr und enden um 17.00 Uhr.

Die Praxis-Seminare sind unterteilt in drei Themenbereiche:

  1. Prüfungsvorbereitung mit dem prüfungsrelevanten Wissen, z.B. Untersuchungsmethoden, Notfall, Injektionen oder Prüfungssimulationen: Liste der prüfungsrelevanten Praxisseminare
  2. Einführung in naturheilkundliche Therapiemethoden, wie beispielsweise Homöopathie, Schüßler-Salze, Bachblüten oder Ernährungstherapie
  3. Wichtige Praxisthemen, wie z.B. die Schwerpunktthemen zu Stressbewältigung oder Migräne

In die Heilpraktikerausbildung ist die „Prüfungsschmiede“ zum Ende der Ausbildung integriert. Im Laufe von 13 Abenden werden Sie von unserem Prüfungsteam sowohl fachlich als auch psychologisch auf die amtsärztliche Überprüfung vorbereitet.
Begleitend zu den Präsenzabenden werden die Aufgaben des Prüfungsschmiede-Arbeitsheftes in Form eines Repititoriums von Ihnen zu Hause bearbeitet.

Unsere nebenberufliche HP-Ausbildung ist auf 16 TeilnehmerInnen beschränkt, so dass eine individuelle Betreuung und Förderung möglich ist.
Der Unterricht findet im Klassenverband statt, damit sich die SchülerInnen einer Klasse auf dem gleichen Wissensstand befinden und keine unnötige Unruhe durch ständige Schülerwechsel entsteht.

Dauer2 Jahre mit 454 Zeitstunden Unterricht (605 Unterrichtsstunden à 45 Minuten)
Termine (Beginn) Frühjahrskurs HP1901: Donnerstag, 14.02.2019 um 09.30 Uhr
Frühjahrskurs HP1902: Donnerstag, 14.02.2019 um 18.00 Uhr
Herbstkurs HP1903: Dienstag, 03.09.2019 um 09.30 Uhr
Herbstkurs HP1904: Dienstag, 03.09.2019 um 18.00 Uhr
UhrzeitenDer Unterricht findet in der regulären Schulzeit 1x wöchentlich von 09.30 - 12.30 bzw. von 18.00 - 21.00 Uhr statt. Die Prüfungsschmiede findet in allen Kursen 14-tägig Donnerstag 17.30 - 21.15 Uhr statt.
Die Praxis-Seminare finden an den Wochenenden in der Heilpraktikerschule von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt. Die genauen Termine erfahren Sie zu Beginn der Heilpraktikerausbildungen.
Kosten1.990,- Euro jährlich inkl. Lehrskript und Zertifikat (Ratenzahlung 175 Euro/Monat ist möglich).
24 Praxis-Seminartage und die Prüfungsschmiede sind in den Ausbildungskosten enthalten.
Die Prüfungsgebühr ist beim Prüfungsamt gesondert zu bezahlen und variiert je nach Prüfungsort.

Kostenfreie Infoabende für die Heilpraktiker-Ausbildung finden am 16.11.2018, am 11.01.2019, am 25.01.2019, am 03.05.2019, am 14.06.2019, am 16.08.2019 und am 15.11.2019 jeweils um 19.00 Uhr, statt. An diesen Abenden haben Sie neben der Vorstellung der Ausbildung auch Gelegenheit, uns und die Schule schon einmal kennen zu lernen.
Ein kostenfreier Probeuntericht ist natürlich auch möglich.

Bitte melden Sie sich für den Infoabend bzw. Probeunterricht für unsere HP-Ausbildung an oder vereinbaren mit uns einen persönlichen Gesprächstermin (Kontaktseite). Unabhängig von Infoabend und Probeunterricht können Sie sich jederzeit zur Heilpraktikerausbildung anmelden.

Wir freuen uns auf Sie!