Sutelstraße 23 • 30659 Hannover-Bothfeld
0511 / 850 35 33 0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de
Home > Psychotherapie > Systemik-Ausbildung

Ausbildung Angewandte Systemik – Systemische Aufstellung

Einführung Systemische Aufstellung & Familienaufstellung

An unserer Schule haben die psychotherapeutischen Fachausbildungen einen hohen Stellenwert – so auch unsere Ausbildung Angewandte Systemik – Systemische Aufstellung.

Die Systemik und die Systemische Aufstellung sind bedeutende Werkzeuge in der Psychotherapie, in der Beratung und im Coaching. Wir alle leben in Systemen – ob in der Familie, im Job oder auch im Freundeskreis. Selbst in einer Zweierbeziehung wirken Systeme, denn jeder Mensch bringt ein komplexes Gefüge aus Erwartungen, Hoffnungen und Wünschen mit ein, das er im Laufe seines Lebens entwickelt hat.

Mithilfe des Systemischen Aufstellens können Sie diese oft unbewussten Beziehungen und die damit einhergehenden Konflikte sichtbar machen und lösungsorientiert bearbeiten.

Durch die Familienaufstellung werden Sie viele Prinzipien der Systemik praktisch erleben. Daher steht in dieser Ausbildung Ihr praktischer Nutzen im Vordergrund, also der Nutzen der systemischen Haltung, der Lösungsorientierung sowie die Anwendung der vielfältigen Werkzeuge aus dem Familienstellen.


Die Systemik in der Praxis

Das Wissen zur Systemik kann gleichermaßen im Coaching, in der Beratung und der Therapie angewendet werden. Die Systemische Familienaufstellung legt großen Wert auf die direkte, praktische Umsetzbarkeit, gerade auch im Einzel-Setting.

Ganz ohne Theorie geht es in der Ausbildung Angewandte Systemik & Systemische Aufstellung natürlich nicht. Aber Sie lernen und üben die theoretischen Grundlagen in einer Vielzahl praktischer Übungen, was den Unterricht sehr lebendig werden lässt.

Auf diese Weise erhalten Sie nicht nur einen guten Überblick über die aktuelle Entwicklung in der Systemik, also der Aufstellungsarbeit und der Lösungsorientierung, sondern Sie erweitern auch Ihre Methodenkompetenz erheblich.

  • Systemische Prinzipien

    Das Familienstellen hat geholfen, systemische Grundprinzipien praktisch erfahrbar zu machen:
    • das Verständnis über die Wechselwirkungen zwischen Menschen
    • die hypnotische Kraft der Sprache
    • die Zusammenhänge zwischen den Generationen, von Patchwork-, Pflege- oder Adoptionsfamilien
    • die Wirkung von Loyalitäten

    Dieses Wissen und die damit einhergehenden praktischen Werkzeuge sind eine große Bereicherung in Beratung und Therapie und machen eine erfolgreiche Arbeit oftmals erst möglich.

  • Selbst-Coaching

    Sie werden feststellen, dass die Aufstellungsarbeit auch ein wichtiges Werkzeug für Sie selbst sein kann. Ein bedeutender Bestandteil der Ausbildung sind praktische Übungen und Selbsterfahrung. Sie werden sich mit eigenen Themen auseinandersetzen und erleben, wie das Systemische Aufstellen Ihnen dabei helfen kann, selbst in schwierigen Situationen schnell wieder in die eigene Kompetenz zu gelangen.

    Auf diese Weise können Sie die Wirksamkeit der Methoden selbst erfahren und Ihre persönliche Weiterentwicklung fördern – denn nichts anderes bedeutet der Begriff „systemisch“.


Zentrale Inhalte der Ausbildung

  • Geschichte der Phänomenologie und der Systemik
  • systemische Grundlagen und systemische Haltung
  • systemische Haltung und Achtsamkeit der Sprache
  • Genogramm-Arbeit, Genogramm-Analyse
  • Grundlagen der Hirnforschung
  • das lösungsfokussierte Konzept von Steve de Shazer: Skalen- und Wunderfrage
  • Klientenstatus und Auftragsklärung
  • das hypno-systemische Konzept von Gunther Schmidt
  • Basis-Grammatik der Systemischen Strukturaufstellungen
  • grundlegende Fragetechniken, günstige / ungünstige Sprachmuster
  • Stellvertretungen und die repräsentative Wahrnehmung
  • Positionen und deren Bedeutung
  • Basis-Interventionen aus der Aufstellungsarbeit
  • systemische Filterfragen
  • verschiedene Tools und Miniaturen für den praktischen Einsatz
  • Umgang mit kritischen Situationen (z. B. Traumata)

Kursinformationen „Angewandte Systemik & Einführung Familienstellen“

Christopher Bodirsky – Ihr Dozent in der Ausbildung Systemik & Familienstellen
Christopher Bodirsky
Heilpraktiker (Psychotherapie), anerkannter Systemaufsteller & Lehrtherapeut (DGfS e.V.)
Dauer
60 Zeitstunden (80 Unterrichtsstunden à 45 Minuten)
Termine
18.02. – 10.06.2021 außer 04.03. und in den Schulferien
12x Donnerstag von 9:00 – 14:00 Uhr
Kosten
860,- Euro inkl. Lehrskript und Zertifikat
(Ratenzahlung mit 5 Raten à 180,- Euro ist möglich)
Infoabend
21.01.2021 um 19:00 Uhr in der Lebensblüte Hannover (kostenfrei)
Inhalte: Ausbildungskonzept, persönliche Weiterentwicklung, Einsatz in Beratung, Therapie & Coaching sowie Anerkennung & Zertifizierung
Bitte melden Sie sich zum Infoabend für die Ausbildung „Angewandte Systemik & Einführung Familienaufstellung / Familienstellen“ an. Unabhängig davon können Sie sich jederzeit zur Ausbildung „Angewandte Systemik & Einführung Familienaufstellung“ anmelden.

^