Sutelstraße 23 • 30659 Hannover-Bothfeld
0511 / 850 35 33 0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de
Home > Naturheilkunde > Reikiausbildung

Reikiausbildung / Reikieinweihung: 1. und 2. Grad

Reiki ist eine natürliche, schöpferische Heilkraft – Lebensenergie, die durch die Hände Reiki-Gebender fließt. Der Begriff setzt sich aus den japanischen Wörtern rei (Geist, Seele) und ki (Lebensenergie) zusammen.

Von Geburt an sind wir alle an diese universelle Energie und Heilkraft angeschlossen. Daher ist im Grunde jede:r in der Lage, Reiki zu geben.

Unsere Reikiausbildung bzw. Reikieinweihung führt Sie in die Philosophie und verschiedene Behandlungsformen des Usui-Reiki ein.

Reiki lernen: Reikiausbildung / Reikieinweihung

Universelle Lebensenergie

Der Energie- und Heilkanal wird leider in den meisten Fällen durch die verstandesorientierte Erziehung der Menschen zugeschüttet. Viele von uns haben ihren natürlichen Zugang zur Lebensenergie verloren.

In der Reikiausbildung bzw. Reikieinweihung nach dem traditionellen Usui-System erhalten Sie wieder Anschluss an die universelle Lebensenergie.


Reiki-Grade der Einweihung

Die Reikiausbildung / -einweihung erfolgt in Graden. Sie können selbst entscheiden, wie weit Sie den Reiki-Weg im Rahmen der Seminare gehen möchten.

Im 1. Reiki-Grad erhalten Sie wieder Anschluss an die universelle Lebensenergie. Der sogenannte Heilkanal wird gereinigt. Sie erlernen in dieser Reiki-Ausbildung verschiedene Behandlungsformen und erhalten Einblick in Ursprung, Geschichte und Theorie des Reiki. Vorkenntnisse sind hierfür nicht erforderlich.
Der 2. Reiki-Grad lehrt die drei Reiki-Symbole und deren Anwendung. Mit dieser Ausbildung sind Sie über die Symbole unter anderem in der Lage, Fernbehandlung, Raumreinigung und Kraftverstärkung durchzuführen.
Der 3. Reiki-Grad bezeichnet sogenannte Reikimeister:innnen. Im Seminar „Reiki-Meister:in“ geht es um den persönlichen Weg und die Entwicklung der Auszubildenden.
Der 4. Reiki-Grad definiert Reikilehrer:innen. In der Ausbildung „Reiki-Lehrer:in“ lernen Sie die Reiki-Seminar-Gestaltung sowie das Reinigen des Energiekanals.

Für den jeweiligen Grad der Einweihung gibt es unterschiedliche Einweihungsrituale und unterschiedliche Symbole. Über die Symbole wird Stillschweigen gewahrt: vom Öffnungs- bis zum Meistersymbol


Kursinformationen zur Reikiausbildung

Die Anzahl der Teilnehmenden für die Reiki-Ausbildung (Einweihung nach dem Usui-System) an der Lebensblüte in Hannover (Niedersachsen) ist auf 6 Personen beschränkt!

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung und eine Decke zum Reiki-Seminar mit.

Birgit Schürmann – Ihre Dozentin in der Reiki-Ausbildung
Birgit Schürmann
Heilpraktikerin, Reikimeisterin & Reikilehrerin
Dauer
16 Zeitstunden (21 Unterrichtsstunden à 45 Minuten)
Reikiausbildung 1. Grad
Termine
Kurs A: 25./26.02.2023; Sa./So.: 10:00 – 18:00 Uhr
Kurs B: 19./20.08.2023; Sa./So.: 10:00 – 18:00 Uhr
Kosten
240,- Euro inkl. Lehrskript und Zertifikat
Reikiausbildung 2. Grad
Termin 2022
22./23.10.2022; Sa./So.: 10:00 – 18:00 Uhr
Termin 2023
28./29.10.2023; Sa./So.: 10:00 – 18:00 Uhr
Kosten
340,- Euro inkl. Lehrskript und Zertifikat

Die weiterführende Ausbildung bzw. Einweihung zum 3. Grad (Reiki-Meister:in) und 4. Grad (Reiki-Lehrer:in) können Sie direkt mit Ihrer Reiki-Lehrerin und -Meisterin Birgit Schürmann abstimmen. Diese Seminare finden außerhalb der Schule statt.


FAQs zum Reiki

Wer ist Begründer des Reiki?

Begründer der Reiki-Lehre ist der Japaner Mikao Usui, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts einen Weg fand, mit der sogenannten universellen Lebensenergie zu arbeiten. Er verfeinerte seine Methode immer wieder und gab sein Wissen und seine Erfahrung weiter. Nach seinem Tode eröffnete sein Schüler Hayashi Chūjirō im Jahr 1921 eine Reiki-Klinik in Tokio.

Was soll mit einer Behandlung erreicht werden?

Reiki löst Blockaden und stärkt die Selbstheilungskräfte. Es wirkt sowohl auf der körperlichen als auch auf der seelischen und der geistigen Ebene. Jeder Mensch hat die Möglichkeit, sich mit der Kraft seiner eigenen Händen selbst zu helfen.

Wie läuft eine Reiki-Behandlung ab?

Nachdem Sie als praktizierende:r Behandler:in (Heilpraktiker:in) für eine gute Durchblutung Ihrer Hände gesorgt haben, werden Sie Ihre Hände in einer bestimmten Reihenfolge auf bestimmte Regionen des zu behandelnden Körpers auflegen. Patient:innen entspannen und spüren, dass die betreffende Region wärmer wird. Währenddessen schildern sie Ihnen als Therapeut:in ihre Empfindungen.

Durch das Handauflegen werden körperliche, seelische und geistige Ebenen berührt, je nachdem, ob Praktizierende einen 1. oder 2. Grad, einen Meistergrad oder einen Lehrergrad besitzen.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Eine Reiki-Sitzung dauert üblicherweise 40 Minuten.

Wie lange dauert eine Reiki-Kurs?

Reiki-Kurse dauern zumeist mehrere Tage. Der Lehrergrad und der Meistergrad sind mehrmonatige Seminare, in denen neben dem Wissen um Technik und Symbole auch Meditationen und intensive Übungen stattfinden. Ihre Selbstheilung schreitet während der Erlangung dieser höheren Reiki-Grade weiter voran. Reiki ist ein Weg, der Sie ein ganzes Leben lang begleitet – ein Lebensweg.

Welche Fähigkeiten sind für die Teilnahme am Kurs notwendig?

Es gibt keine Voraussetzungen für die Teilnahme. Sie lernen ohne Vorwissen, wie Sie mit Reiki die Selbstheilungskräfte des Körpers anregen. Auch eine Selbstbehandlung ist möglich.
Diese Heilmethode ist einfach zu erlernen, selbst Kinder haben schon Reiki praktiziert.


^