Sutelstraße 23 • 30659 Hannover-Bothfeld
0511 / 850 35 33 0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de
Home > Naturheilkunde > Ohrakupunktur-Ausbildung

Ohrakupunktur-Ausbildung in Hannover

Die Ohrakupunktur hat sich als bewährte Ergänzung zur klassischen Akupunktur der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) etabliert. Sie ist, weil sie überschaubarer ist, leichter praktizierbar als die klassische Körperakupunktur und wird von Patient*innen gerne angenommen.
Viele naturheilkundliche Therapeut*innen und auch Ärzt*innen arbeiten mit dieser Methode.

In der Ohrakupunktur-Ausbildung der Lebensblüte Hannover lernen Sie, wie Sie mithilfe der feinen Nadeln sowohl körperliche als auch seelische Beschwerden lindern können.


Das Ohr als Spiegel

Vereinfacht gesagt hat die Ohrmuschel die Form eines auf dem Kopf stehenden Embryos. Das gesamte Ohr spiegelt damit sozusagen den Körper und die Seele des Menschen wider. Deshalb ist es möglich, über die Ohrakupunktur auf den gesamten Organismus einzuwirken.

Die Ohrakupunktur können Sie in Ihrer Praxis sowohl zur Diagnose als auch zur Therapie mit Ihren Patient*innen einsetzen.

Neben allgemeinen Beschwerden lassen sich auch spezifische Erkrankungen behandeln, zum Beispiel Migräne, Heuschnupfen und Gelenkschmerzen. Bei Schlaf- und Konzentrationsstörungen wird die Ohrakupunktur ebenfalls häufig eingesetzt.

Manche Therapeut*innen nutzen die Methode außerdem begleitend, etwa um eine Gewichtsreduktion zu unterstützen, die Nikotin-/Raucherentwöhnung einfacher zu gestalten oder als Hilfe für eine leichtere Entbindung.


Inhalte der Ausbildung Ohrakupunktur

In der Ohrakupunktur-Ausbildung erlernen Sie zunächst, wo die verschiedenen Akupunkturpunkte liegen und wie Sie diese sicher finden. Sie befassen sich intensiv mit der Topografie der Ohrmuschel und der zugehörigen Punktsuche.

Im weiteren Verlauf der Ausbildung steht praktisches Üben im Mittelpunkt. Sie lernen die benötigten Instrumentarien für die Ohrakupunktur kennen, und unsere Dozentin vermittelt Ihnen das nötige Wissen für den versierten Umgang mit den Akupunkturnadeln.

Zusätzlich werden Sie sich mit dem Thema „Sucht mit Ohrakupunktur behandeln“ befassen. Sie erhalten praktische Empfehlungen zur ergänzenden Begleitung in der Suchtbehandlung, wie z. B. der Raucherentwöhnung.

Auf Wunsch kann auch auf das Thema Alkoholismus bzw. Alkoholsucht eingegangen werden.


Kursinformationen zur Ausbildung

Dieser Kurs richtet sich ausschließlich an Heilpraktiker*innen und -anwärter*innen!

Dozentin Tanja Remane-Schäfer
Tanja Remane-Schäfer
Heilpraktikerin
Dauer
28 Zeitstunden (37 Unterrichtsstunden à 45 Minuten)
Termin
06./07.02., 20./21.02.2021; 2x Sa./So.: 10:00 – 17:00 Uhr
Kosten
360,- Euro inkl. Lehrskript und Zertifikat

^