Sutelstraße 23 • 30659 Hannover-Bothfeld
0511 / 850 35 33 0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de
Home > Naturheilkunde > Jin Shin Jyutsu Ausbildung

Jin Shin Jyutsu Ausbildung
Heilströmen

Jin Shin Jyutsu (JSJ) oder Heilströmen ist eine jahrtausendealte Heilkunst zur Harmonisierung der Lebensenergie im Körper. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde sie von Jiro Murai in Japan wiederentdeckt. Seine Schülerin Mary Burmeister, Amerikanerin mit japanischen Wurzeln, brachte das Wissen in die westliche Welt.

Unsere Jin Shin Jyutsu Ausbildung führt Sie in Form des Selbsthilfekurses gemäß JSJ European Office in diese Heilkunst ein.


Jin Shin Jyutsu – Hilfe und Selbsthilfe

Jin Shin Jyutsu ist dem Reiki und dem Japanischen Heilströmen ähnlich, aber nicht mit diesen beiden Methoden zu verwechseln. Es handelt sich bei Jin Shin Jyutsu um eine Kunst zur Harmonisierung der Lebensenergie, die hierfür Psychologie und Physiologie mit Philosophie kombiniert (Physio-Philosophie).

Wenn uns etwas weh tut, legen wir die Hand auf die schmerzende Stelle. Wir halten unsere Stirn, um uns besser erinnern zu können. Und wenn jemand traurig ist, legen wir ihr oder ihm die Hand auf den oberen Rücken.
Wir behandeln uns und unsere Nächsten meist unbewusst schon ein ganzes Leben lang!

Die Kraft, die unseren Händen innewohnt, können wir effektiver für unser Wohlbefinden nutzen, wenn wir bewusst damit umzugehen lernen. Das Strömen kann bei vielen Arten von Beschwerden Linderung bringen, u. a. bei Stress, Schlafstörungen, Antriebslosigkeit oder Hyperaktivität, Verspannungen, Verdauungsproblemen, Kopfschmerzen und Migräne sowie Erkältung, Husten oder Bronchitis.

Die Ausbildung Jin Shin Jyutsu vermittelt Ihnen das Wissen darüber, wie Sie durch gezieltes Auflegen der Hände an bestimmten Stellen des Körpers die Lebensenergie harmonisieren können. Damit werden Gesundheit und Wohlbefinden gefördert und die Selbstheilungskräfte gestärkt.


Ausbildungsziel

Sie erlernen in der Heilströmen-Ausbildung, durch das Auflegen von Hand oder Finger(n) auf sogenannte „Sicherheitsenergieschlösser“ (Strömen) blockierte Energieflüsse zu lösen.
Mit dem Auflösen der Blockaden, die zu Krankheit und Disharmonie führen können, werden Sie die Selbstheilungskräfte stimulieren und verstärken. Das innere Gleichgewicht, also das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele, wird wieder hergestellt.

Die Teilnehmer*innen lernen in der Ausbildung, die „Sicherheitsenergieschlösser“, ihre Bedeutung und Anordnung sowie wichtige Energieströme kennen und diese zu harmonisieren.


Kursinhalte

  • Einführung in die Geschichte des Jin Shin Jyutsu
  • Kennenlernen verschiedener Organströme
  • Bedeutung der einzelnen Finger und des Fingerhaltens
  • Bedeutung und Lage der Sicherheitsenergieschlösser
  • Selbsthilfesequenzen und Kurzgriffe bei körperlichen Beschwerden
  • Zusammenhang und Verständnis von Händen und Füßen
  • die acht Mudras
  • praktische Anwendung

Kursinformation

Es sind keine Vorkenntnisse für die Ausbildung Jin Shin Jyutsu erforderlich. Das Heilströmen ist für Menschen aller Altersgruppen geeignet.

Bei der Ausbildung handelt es sich um den Selbsthilfekurs Teil 1 bis 3 gemäß Jin Shin Jyutsu European Office. Sie ist keine Voraussetzung für die dort angebotenen zur*m autorisierten Jin Shin Jyutsu-Praktiker*in, wird aber empfohlen.
Dozentin Heidi Maria Merl
Heidi Maria Merl
Heilpraktikerin & JSJ-Practitioner
Dauer
25 Zeitstunden (33 Unterrichtsstunden à 45 Minuten)
Termine
30.07.2021, 17:00 – 20:00 Uhr
31.07.2021, 10:00 – 18:00 Uhr
01.08.2021, 10:00 – 15:00 Uhr
29.10.2021, 17:00 – 20:00 Uhr
30.10.2021, 10:00 – 16:00 Uhr
Kosten
300,- Euro inkl. Lehrskript und Zertifikat

^