Sutelstraße 23 • 30659 Hannover-Bothfeld
0511 / 850 35 33 0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de
Home > Naturheilkunde > Ausbildung Fußreflexzonenmassage

Ausbildung Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonentherapie bzw. Fußreflexzonenmassage beruht darauf, dass bestimmte Zonen am Fuß in Verbindung mit den unterschiedlichen Organen und Funktionsbereichen des menschlichen Körpers stehen.

Durch die Massage dieser Fußreflexzonen und bestimmte Grifftechniken, die Sie in der Ausbildung Fußreflexzonenmassage erlernen, ist es möglich, die inneren Organe zu beeinflussen, ggf. Narben zu entstören, Energieblockaden zu lösen und die Fähigkeit zur Selbstregulation zu fördern.

Die Fußreflexzonentherapie gehört zu den alternativen Heilverfahren und eignet sich gut als Ergänzung zu weiteren Therapien in Ihrer Heilpraxis. Sie kommt zum Beispiel zum Einsatz, um die Entgiftung zu unterstützen oder um die Funktion von Drüsen und Lymphsystem anzuregen. Auch bei Schmerzzuständen, etwa bei Migräne oder Muskelhartspann, kann die Fußreflexzonentherapie sehr hilfreich sein.


Die Fußreflexzonentherapie

oder auch Fußreflexzonenmassage ist eine wirksame manuelle Methode, mit der Sie Ihr Therapiespektrum erweitern und viele gesundheitliche Probleme behandeln können. Die Fußreflexzonenmassage zu erlernen, ist relativ leicht. Dadurch ist sie rasch in der Praxis einsetzbar.

In der Fußreflexzonentherapie erstellen Sie über den Sicht- und Tastbefund nach der Diagnose einen Therapieplan. Hierfür ist es notwendig, die genaue Lage der Fußreflexzonen, an denen sich die Organe spiegeln, zu kennen und die verschiedenen Grifftechniken zur Massage der Fußreflexzonen zu beherrschen.

Die Fußsohle und die dort liegenden Reflexzonen können Aufschluss darüber geben, in welchen Organen, Geweben oder Drüsen eine Schwächung oder Blockade vorliegt. Häufig reagieren die entsprechenden Zonen besonders sensibel auf Berührung.


Inhalte Fußreflexzonenmassage

  • Geschichte der Fußreflexzonentherapie
  • Vermittlung grundlegender anatomischer Kenntnisse
  • Aufbau des Fußskeletts (wichtig für die Zonenbestimmung)
  • Längs- und Querzoneneinteilung zur Zonenbestimmung
  • Sicht- und Tastbefund
  • Technik der Massage
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Schmerz und seine Bedeutung als besonderer Schwerpunkt der Ausbildung

Während der Ausbildung werden Sie die Fußreflexzonenmassage lernen und ausgiebig üben. Nach Abschluss dieser Fortbildung werden Sie in der Lage sein, sofort praktisch mit dieser Therapieform zu arbeiten.


Kursinformationen zur Fußreflexzonentherapie

Bitte bringen Sie Schreibzeug und -block sowie Farbstifte (rot, gelb, blau und schwarz), warme Socken, ein Handtuch und ein Kissen mit.

Hans-Wulf von Uslar – Ihre Dozent in der Aasbildung Fußreflexzonenmassage & -therapie
Hans-Wulf von Uslar
Heilpraktiker
Grundkurs (Anfänger)
Dauer
13 Zeitstunden (17 Unterrichtsstunden à 45 Minuten)
Termine
Kurs A: 29. – 31.01.2021; Fr.: 18 – 21 Uhr; Sa.: 10 – 17 Uhr; So.: 10 – 13 Uhr
Kurs B: 25. – 27.06.2021; Fr.: 18 – 21 Uhr; Sa.: 10 – 17 Uhr; So.: 10 – 13 Uhr
Kurs C: 10. – 12.09.2021; Fr.: 18 – 21 Uhr; Sa.: 10 – 17 Uhr; So.: 10 – 13 Uhr
Kosten
175,- Euro inkl. Lehrskript und Zertifikat
Aufbaukurs (Fortgeschrittene)
Dauer
14 Zeitstunden (18 Unterrichtsstunden à 45 Minuten)
Termin
06./07.11.2021; Sa./So.: 10:00 – 17:00 Uhr
Kosten
175,- Euro inkl. Lehrskript und Zertifikat

^