Sutelstraße 23 • 30659 Hannover-Bothfeld
0511 / 850 35 33 0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de

Kinesiologie: Brain Gym® - Ausbildung

„Brain Gym“ (Gehirngymnastik) kommt aus der Edu-Kinestetik und ist eine kinesiologische Ausbildung zur Optimierung des Lernens. Im Mittelpunkt steht eine Reihe bewusster, gründlich erforschter Bewegungen und Aktivitäten zur Förderung der kognitiven Leistungsfähigkeit und damit der Lernfähigkeit.
Wir lernen primär über unsere Sinne aber eben auch über unseren Bewegungsapparat. Dabei müssen wir uns sicher und wohl fühlen.
… dann fällt das Lernen leicht.


„Bewegung als Tor zum Lernen“

Paul Dennison und seine Frau Gail entwickelten die weltweit bekannte kinesiologische Methode „Brain Gym“ zur Steigerung der Gehirnleistung aus der Heilpädagogik, der Neurologie und der Bewegungsforschung.
Mit Hilfe der Education-Kinesiology (auch Edu-Kinestetik bzw. Edu-Kinesiologie) als Variante der „Angewandten Kinesiologie“ erkannten sie, dass körperliche Bewegung und geistiges Leistungsvermögen eng verwoben sind.

Brain Gym gilt heute als Kernstück der Education-Kinesiology, also des Lernens über die Bewegung des menschlichen Körpers.


Lernblockaden entdecken und auflösen

Ein „zu sehr bemühen“ blockiert das Lernen und verhindert, dass das Gehirn integriert (beide Gehirnhälften zugleich) verfügbar ist. Folgen schwächerer Gehirnleistung sind z.B. Konzentrations- und Lernprobleme, Legasthenie und Diskalkulie und sogar der Verlust von Lebensqualität.

Durch kinesiologische Muskeltests können die Hintergründe solcher Lernblockaden ausfindig gemacht werden, um sie dann durch Übungen und Bahnungen zu lösen.
Mit einfachen, manchmal amüsanten, gymnastischen Bewegungen und speziellen Berührungen, zum Teil aus der Akupressur, sowie tiefgreifenden Balancen (Behandlungsfolgen mit Muskeltest) schafft Brain Gym die Voraussetzungen, um mit Freude und Leichtigkeit zu lernen.
Zudem wird die körperliche und geistige Fitness gesteigert und so die Grundlage für ein erfüllteres Leben geschaffen.

Die Methodik - häufig auch als Pädagogische Kinesiologie oder Lerngymnastik nach Dennison bezeichnet - verhilft Lernenden, sich ihr natürliches Lernpotential zu erschließen.


Inhalte der Ausbildung

Brain Gym 1

  • Wie lernen wir?
  • persönliche Voraussetzungen zum Lernen
  • Noticing (Selbstwahrnehmung)
  • Muskeltest
  • Hoher Gang - Niedriger Gang des Lernens
  • Was ist eine Balance?
  • erste Übungen des „Lernmenüs“
  • Dennisons Lateralitätsbahnung
  • 5 Schritte einer Aktionsbalance
  • Aktionsbalance für das Sehen und Hören, das positive Denken und die Körperbewegung
  • die Wunderbalance

Brain Gym 2

  • Zielsetzungen
  • zweiter Teil des Lernmenüs
  • das Brain-Gym-Aktionsbalance-Rad
  • die drei Dimensionen des Lernens
  • Lateralität, Zentrierung & Fokussierung
  • Ertesten und Neubahnung der drei Dimensionen
  • die FAST-Balance
  • die X-Span-Balance
  • zusätzliche Tipps und Tricks zum Lernen

Kursinformationen „Kinesiologie: Brain Gym®“

Die vorgestellten Übungen sind für Lernende aller Altersstufen geeignet und erleichtern das Lernen ganz allgemein und das schulische Lernen im Besonderen.
Damit ist die Methode auch für Eltern, Lehrer*innen und Therapeut*innen ein unschätzbar wertvolles Werkzeug.

Diese Ausbildung kann unabhängig von anderen Kinesiologie-Ausbildungen besucht werden.

Dozentin
Susanne Cranz, Heilpraktikerin, Physiotherapeutin und Begleitende Kinesiologin
Dauer
32 Zeitstunden (42 Unterrichtsstunden à 45 Minuten)
Termin
25. - 28.06.2021, Fr. 10.00 - 18.00 Uhr, Sa. - Mo. 09.00 - 17.00 Uhr
Kosten
415,- Euro inkl. Lehrskript und Zertifikat
Infoabend
13.04.2021 um 18.00 Uhr in der Lebensblüte Hannover (kostenfrei)
Bitte melden Sie sich für den Infoabend „Brain Gym®“ an. Davon losgelöst können Sie sich jederzeit zur Ausbildung anmelden.
Anmeldung Infoabend
^