Schule für Naturheilkunde
Sutelstraße 23, 30659 Hannover-Bothfeld  •  0511 / 850 35 33  •  0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de

Prüfungsschmiede für Heilpraktiker*innen

In der Prüfungsschmiede wirst Du in der finalen Prüfungslernphase, die sich an die Heilpraktikerausbildung anschließt, bei der Wiederholung des Lernstoffs von unseren Dozent*innen systematisch betreut. Die Prüfungsschmiede geht dabei weit über ein der Ausbildung folgendes Repetitorium mit selbstorganisierter Prüfungslernphase zu Hause, wie es sonst üblich ist, hinaus. Dadurch wird Deine Prüfungsvorbereitung deutlich intensiviert und verbessert.

Wir möchten mit der Öffnung des bisher unseren Schüler*innen vorbehaltenen Ansatzes nunmehr auch Externen (z.B. Heimlernenden oder Interessierten aus anderen Schulen oder Fernschulen) die Möglichkeit geben, unter dem Titel „Prüfungsschmiede“ von unserem erfolgreichen Prüfungslernkonzept zu profitieren.


Warum die Prüfungsschmiede?

Auf Basis unserer langjährigen Erfahrungen mit der finalen Prüfungslernphase und dem zugehörigen Repetitorium haben wir mit der Prüfungsschmiede ein neues Konzept zur strukturiert geführten Prüfungslernphase entwickelt, um Dich bestmöglich auf die Heilpraktikerprüfung beim Gesundheitsamt vorzubereiten.

Du erhältst eine sorgfältige und strukturierte Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung durch aktives Erschließen des Lernmaterials.
Dabei folgst Du im Selbststudium dem Leitfaden unseres Prüfungsschmiede-Arbeitsheftes. Den einzelnen Lernabschnitten folgt dann jeweils ein Präsenztermin in der Heilpraktikerschule.

Du wirst während des finalen Lernens für die Heilpraktikerprüfung durchgängig fachlich und psychologisch von unseren Dozent*innen begleitet und aktiv unterstützt.

Diese Vorgehensweise ergänzt seit 2017 unsere Heilpraktikerausbildung.


Inhalt & Ablauf

Auf Basis des Prüfungsschmiede-Arbeitsheftes werden die für die Heilpraktikerprüfung relevanten Themen behandelt. Dabei geht es darum, sich das Lernmaterial im Selbststudium zu erschließen, sich damit aktiv auseinanderzusetzen und dadurch zu lernen.

Mit Beginn der Prüfungsschmiede erhälst Du ca. 4 Wochen vor dem ersten Präsenztermin Dein persönliches Prüfungsschmiede-Arbeitsheft und beginnst, den ersten Abschnitt zu bearbeiten.
In den Lernabschnitten zwischen den Präsenzterminen arbeitest Du die weiteren Prüfungsthemen des Arbeitsheftes durch.

Nach jedem Lernabschnitt folgt dann ein Präsenztermin in der Schule zur gemeinsamen Nachbereitung: Das Prüfungswissen für Heilpraktiker*innen wird vertieft, es werden offene Fragen geklärt und unter anderem praktische Fälle bearbeitet.

Die Präsenztermine finden im 14-tägigen Rhythmus in der Lebensblüte statt.


Kursinformationen zur Prüfungsschmiede für Heilpraktiker*innen

Den Arbeitsaufwand dieser lernintensiven Zeit veranschlagen wir mit 20 Stunden pro Woche.

Dozentinnen
Susanne Martius, Irmtraut Meyer, Christiane Seidler, Birgit Tillner, Heike Vespermann (Heilpraktikerinnen)
Dauer
48 Zeitstunden (65 Unterrichtsstunden à 45 Minuten)
Termine
Frühjahrsschmiede 2020
Beginn mit Versand des Prüfungsschmiede-Arbeitsheftes: 05.03.2020
Präsenztermine: 02.04.2020, 16.04., 30.04., 14.05., 28.05., 11.06., 25.06., 09.07., 27.08., 10.09., 24.09., 08.10. und 22.10.2020
13x Donnerstag 17.30 - 21.15 Uhr
Herbstschmiede 2020
Beginn mit Versand des Prüfungsschmiede-Arbeitsheftes: 20.08.2020
Präsenztermine: 17.09.2020, 01.10., 15.10., 29.10., 12.11., 26.11., 10.12., 14.01.2021, 28.01., 11.02., 25.02., 04.03. und 25.03.2021
13x Donnerstag 17.30 - 21.15 Uhr
Kosten
700,- Euro für Externe inkl. Arbeitsheft
160,- Euro für unsere Heilpraktiker-Schüler*innen mit Verträgen vor 2018
kostenfrei in der Heilpraktikerausbildung mit Verträgen ab 2018 integriert
Anmeldung
▲⮝⮭