Schule für Naturheilkunde
Sutelstraße 23, 30659 Hannover-Bothfeld  •  0511 / 850 35 33  •  0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de

Upgrade Heilpraktiker*in für Physiotherapie

Sektorale HP für Physiotherapie auf Voll-HP

Diese spezielle Heilpraktikerausbildung richtet sich an Physiotherapeut*innen, die die sektorale Qualifikation „Heilpraktiker*in für Physiotherapie“ schon in der Tasche haben und aufgrund der Gesetzeslage oder aus anderen Gründen Voll-Heilpraktiker*in werden möchten, um z.B. Osteopathie, Craniosacrale Therapie oder Chiropraktik in der Praxis ausüben zu können.


Ziel ist die nicht eingeschränkte Heilerlaubnis gem. Heilpraktikergesetz (HPG)

  • Uneingeschränkte Heilerlaubnis

    Um die Heilkunde in Deutschland ausüben zu dürfen, benötigen Sie die gesetzliche Erlaubnis gem. Heilpraktikergesetz (HPG). Diese können Sie durch die beim Gesundheitsamt abzulegende Heilpraktikerprüfung erlangen.
    Die uneingeschränkt erteilte Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde beinhaltet alle eingeschränkten, sektoralen Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker ohne weitere Voraussetzungen, also auch die für Psychotherapie oder für Physiotherapie.
    Weitere Informationen zum Beruf: Berufsbild „Heilpraktiker*in“

  • Prüfungsvorbereitung

    Aufbauend auf dem bereits vorhandenen und abgeprüften Wissen als Heilpraktiker*in für Physiotherapie vermitteln wir Ihnen die Kenntnisse, die Sie als Voraussetzung für Ihre erfolgreiche Prüfung benötigen.

  • Therapien & Methoden

    Wenn Sie ihre vorhandenen Therapien ergänzen wollen, können Sie sich aus dem Bildungsangebot der Lebensblüte Ihre Wünsche zur Ausbildung und Weiterbildung individuell zusammen stellen. Neben naturheilkundlichen Ausbildungen, z.B. Phytotherapie, Ohrakupunktur oder Homöopathie, stehen Ihnen als Voll-Heilpraktiker*in auch die Methoden der Psychotherapie offen.


Inhalte des Upgrades Heilpraktiker*in

  • Schulmedizin

    Sie lernen im Unterricht die prüfungsrelevanten Themen der Schulmedizin, jeweils gegliedert nach Anatomie, Physiologie und Pathologie. Das Wissen als Sektorale Heilpraktikerin oder Sektoraler Heilpraktiker wird dabei als Grundlage vorausgesetzt.

  • Praxisseminare

    Zusätzlich besuchen Sie innerhalb Ihrer Ausbildung Seminare mit insgesamt 17 Praxisseminartagen zum prüfungsrelevanten Wissen, z.B. Befunderhebung, Untersuchungsmethoden, Labordiagnostik oder die Prüfungssimulationen:
    Liste der für die Heilpraktikerprüfung relevanten Seminare

  • Prüfungsschmiede

    Die intensive Vorbereitung auf Ihre Prüfung schließt mit der Prüfungsschmiede als finalem Teil der Ausbildung ab und schafft optimale Voraussetzungen für das Bestehen.
    Details zur Prüfungsschmiede


Kursinformationen zur Ausbildung

Wir bieten diesen Kurs berufsbegleitend im Klassenverband an. Die Ausbildungskurse „Upgrade Heilpraktiker*in für Physiotherapie“ sind im schulmedizinischen Unterricht auf 9 Teilnehmende beschränkt, sodass eine individuelle Betreuung und Förderung möglich ist.

Dauer
13-15 Monate, abhängig von den Ferien
Heilpraktikerwissen: 23 Termine & 17 Praxisseminartage
Prüfungsschmiede: 13 Abende in 14-tägigem Rhythmus
Am Ende der Ausbildung haben Sie 260 Zeitstunden (= 347 Unterrichtsstunden à 45 Minuten) Unterricht erhalten.
Termine
HPUp2001:
Heilpraktikerwissen: 27.01.2020 - 14.09.2020, montags 17.00 - 21.00 Uhr
Prüfungsschmiede: 17.09.2020 - 25.03.2021, donnerstags 17.30 - 21.15 Uhr
HPUp2002:
Heilpraktikerwissen: 07.09.2020 - 08.03.2021, montags 17.00 - 21.00 Uhr
Prüfungsschmiede: 11.03.2021 - 14.10.2021, donnerstags 17.30 - 21.15 Uhr
Uhrzeiten
Die in der Ausbildung enthaltenen Praxisseminare finden an den Wochenenden von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr in der Schule statt.
Die Prüfungsschmiede findet in allen Kursen 14-tägig donnerstags von 17.30 - 21.15 Uhr statt.
Die genauen Termine erfahren Sie zum Beginn der Ausbildung.
Kosten
2.400,- Euro inkl. Lehrskript und Zertifikat
(Ratenzahlung 12 Monate à 210,- Euro ist möglich)
Die Kosten für die Prüfung sind beim Gesundheitsamt gesondert zu bezahlen. Die Kosten variieren je nach Prüfungsort.

In einem persönlichen Gespräch stellen wir Ihnen unser Ausbildungskonzept und die Schule gerne vor und beantworten selbstverständlich Ihre Fragen.
Ein kostenfreier Probeunterricht ist in der laufenden Heilpraktikerausbildung möglich.

Bitte melden Sie sich zum Probeunterricht an oder vereinbaren einen persönlichen Gesprächstermin (Kontaktseite).
Unabhängig davon können Sie sich jederzeit zum Kurs „Upgrade Heilpraktiker*in“ anmelden.

Anmeldung
▲⮝⮭