Schule für Naturheilkunde
Sutelstraße 23, 30659 Hannover-Bothfeld  •  0511 / 850 35 33  •  0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de

Großmutters Hausapotheke I und II

Es gab bis zum Ende des zweiten Weltkrieges eine Hausmedizin, die nahezu jedes Kind beherrschte. Mit Einzug der synthetischen Medizin durch die starken Pharmakonzerne wurde die Hausmittelebene anfangs als rückschrittlich verdrängt (Werbung) und später als unwirksam erklärt (z.B. Lindenblütentee). Mittlerweile erlebt sie eine große Renaissance!


Großmutters Schätze

Viele Menschen vertragen die synthetischen Medikamente schlecht oder haben grundsätzliche Bedenken wegen der Nebenwirkungen und wollen die natürlichen Mittel wieder sicher handhaben wie unsere Großmütter und Urgroßmütter.

Dazu gehören beispielsweise Kohlwickel, Salzhemd, Senfmehl-Auflage, Reiswasserkur oder auch die Zwiebelsaft-Ohrenkur.

Diese Hausmittel sind seit Jahrhunderten erfolgreich im Einsatz. Wer einmal die Kraft von Kohlwickel und Senfauflage gespürt hat, wird keine Überzeugungsarbeit mehr benötigen. Hier kommt sehr praktisches Wissen!


Inhalte des Seminars

  • Akute Infekte: Grippe, Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Halsschmerzen, Blasenentzündung, Magen-Darm-Infekt
  • Outdoor: Insektenstiche, Traumen
  • Haut: Pubertätsakne, Ekzeme, Allergien
  • Gelenke: Arthrosen, Rheuma, Gicht, Arthritis, Rücken, Unfall
  • Verdauung: Völlegefühl, Unverträglichkeiten, Magen
  • Allgemein: Erholsamer Schlaf, Stress, Emotionen halten

Kursinformationen zu „Großmutters Hausapotheke“

Die beiden Seminartage zur Hausapotheke können nur zusammen gebucht werden!

DozentinSaskia Zersen, Heilpraktikerin
Termin22./23.06.2019, Sa./So. 10.00 - 17.00 Uhr (I und II)
Kosten160,- € ohne Skript … von Mund zu Ohr wie bei den Großmüttern!!