Schule für Naturheilkunde
Sutelstraße 23, 30659 Hannover-Bothfeld  •  0511 / 850 35 33  •  0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de

Ausbildung Dorn-Breuß-Therapie

Die Dorn-Breuß-Therapie kombiniert die Dorn-Methode zur Korrrektur von Wirbelfehlstellungen mit der Breuß-Massage, einer sanften Behandlung der Wirbelsäule.


Die Dorn-Methode bzw. -Therapie

ist eine einfach zu erlernende Art, Gelenke und Wirbelsäule in ihre natürliche Lage zu bringen.
Durch eine Fehlstellung der Wirbel können Nerven in ihrer Funktion gestört werden, wodurch Schmerzen, Sensibilitäts- oder Funktionsstörungen entstehen.
Durch Zurechtrücken des verstellten Wirbels nach Dorn können diese Beschwerden behoben werden.


Die Breuß-Massage

ist eine streckende und sanfte Massage, die direkt auf der Wirbelsäule durchgeführt wird.
Das hierbei reichlich verwendete Johanniskraut-Öl bewirkt, dass sich die Bandscheiben in ihrem entlasteten Zustand wie ein Schwamm wieder mit Flüssigkeit auffüllen.


Inhalte der Ausbildung

  • Erlernen der Breuß-Massage
  • Ertasten und korrigieren verschobener Wirbel nach Dorn

Kursinformationen zur Ausbildung Dorn-Breuß-Therapie

Grundvoraussetzung für die Fachausbildung Dorn-Breuß-Therapie sind solide Kenntnisse in Anatomie, insbesondere der Wirbelsäule!

Wir arbeiten in der Ausbildung Dorn-Breuß-Therapie mit max. 8 TeilnehmerInnen!

Bitte bringen Sie 1 Decke, 1 Badetuch, 1 Handtuch, Öl (zum Üben reicht normales Massageöl) und bequeme Kleidung mit.

DozentinAndrea von Swiontek, Heilpraktikerin
Dauer14 Zeitstunden (18 Unterrichtsstunden à 45 Minuten)
TermineKurs A: 30./31.03.2019, Sa./So. 10.00 - 17.00 Uhr
 Kurs B: 04./05.05.2019, Sa./So. 10.00 - 17.00 Uhr
 Kurs C: 19./20.10.2019, Sa./So. 10.00 - 17.00 Uhr
Kosten180,- Euro inkl. Lehrskript und Zertifikat