Schule für Naturheilkunde

Sutelstraße 23, 30659 Hannover-Bothfeld  •  0511 / 850 35 33  •  0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de

Einführung Ausleitungsverfahren

Ausleitungsverfahren haben in der Naturheilkunde eine lange Tradition. Hierzu zählen zum Beispiel das Schröpfen, das Baunscheidtieren oder die Blutegelbehandlung zur Ausleitung.

Aus- oder abgeleitet werden soll hierbei ein Zuviel an belastenden Stoffwechselprodukten über die entsprechenden Organe. Dieses Zuviel, das letztlich doch zu Mangelerscheinungen verschiedener Art führt, begegnet uns heute immer häufiger im Rahmen der sogenannten "Zivilisationserkrankungen".

Auch bei Therapieblockaden kann diese Art der Entgiftung helfen. Gerade bei Belastungen mit Schwermetallen, wie Quecksilber (z.B. in Amalgam-Füllungen) haben wir hier eine wertvolle Hilfe.

Somit sind und bleiben die meisten dieser Ausleitungsverfahren für uns heute aktuell und erweitern unsere Behandlungsmöglichkeiten in der Praxis.

DozentinTanja Remane-Schäfer, Heilpraktikerin
Termin23.09.2018, Sonntag, 10.00 - 17.00 Uhr
Kosten70,- Euro inkl. Skript