Schule für Naturheilkunde

Sutelstraße 23, 30659 Hannover-Bothfeld  •  0511 / 850 35 33  •  0511 / 850 35 33  •  post@lebensbluete.de

Systemische Therapie

Systemische Therapie und Beratung bezeichnet eine therapeutische Grundrichtung mit einem breiten Methodenfächer, die eine Vielfalt theoretischer und praktischer Ansätze und Konzepte umfasst.
Sie ist eine wichtige Erweiterung des therapeutischen Verständnisses. Symptome, Probleme und Konflikte werden nicht nur als Ausdruck der individuellen Psychodynamik des Patienten verstanden, sondern im Kontext des Systems gesehen.

Systemische Ansätze werden neben der Psychotherapie auch in verschiedenen Bereichen der sozialen und pädagogischen Arbeit mit Gruppen, Familien, Paaren, Organisationen, Teams, in Mediation, Coaching und Supervision angewendet.

Da jeder Mensch Teil von Systemen (z.B. Familie, Kollegium, Gesellschaft, Nachbarschaft etc.) ist, stellen seine Symptome und Probleme keine festen individuellen Eigenschaften dar, sondern gewinnen ihre Bedeutung in der Funktion, die sie innerhalb eines Systems haben.
Dies hat zur Folge, dass eventuell auch die Familien der Patienten in die Therapie einbezogen werden. Es gilt, die systemdienliche Funktion eines Symptoms zu entschlüsseln, zu ersetzen oder das Symptom überflüssig zu machen.

Statt einer monokausalen Sichtweise der Symptomentstehung, die hauptsächlich nach einem Auslöser sucht, der ursächlich für eine Symptombildung verantwortlich gemacht wird, wird eine sog. zirkuläre Sichtweise bevorzugt.
Diese führt dann zu Fragen, wie und durch welche Faktoren eine Symptomatik aufrechterhalten wird und welche Interaktionsmuster und Kommunikationsmuster dabei eine Rolle spielen.
Für den Systemiker gibt es nicht einmal ein Problem, denn die (versuchte) Lösung ist das Problem und damit eine Fähigkeit.
Im Kern geht es um die Fragen, was das vermeintliche Problem aufrecht erhält, wer davon profitiert, wer es am meisten vermissen würde, wenn es plötzlich verschwände - und wie es überflüssig werden kann.

Wechselwirkungen zwischen den beteiligten Personen innerhalb eines Systems werden in der Systemischen Therapie und Beratung transparent gemacht. Durch systemische Interventionen werden Lösungsansätze sichtbar und neue Handlungsoptionen möglich.
Die Systemik arbeitet weniger biografisch, sondern gegenwarts- und zukunftsorientiert. Sie richtet den Fokus nicht auf Probleme und Defizite, sondern auf Lösungen und Ressourcen des Klienten.

Inhalte der Ausbildung u.a.:

  • systemische Grundlagen
  • Systemtheorie (Konstruktivismus, Chaostheorie u.a.)
  • systemische Modelle und Methoden (z.B. Genogramme, Aufstellungen)
  • systemische Besonderheiten bei der Therapie bestimmter Krankheitsbilder (z.B. Sucht- und Essstörungen, Burnout, Depressionen u.a.)
  • systemische Beobachtungskriterien von Systemen und Lebenssituationen wie z.B. in Krisen
  • systemische Familientherapie, Paarberatung und Einzelberatung
  • systemische Fragen
  • Erstgespräch und Auftragsklärung
  • Ressourcenorientierung
  • Arbeit mit dem Familienbrett
  • Supervision
  • Grundhaltung und Motivation des Therapeuten

In der Ausbildung "Systemische Therapie und Beratung" der Lebensblüte in Hannover erwerben AbsolventInnen eine Qualifikation als Systemische Therapeuten/Berater.
Sie lernen zahlreiche systemische Methoden kennen, die Sie im Rahmen der Ausbildung ausprobieren, einüben und nach Abschluss der Ausbildung in Ihrer beruflichen Tätigkeit anwenden können.
Dabei halten sich theoretischer Input, praktische Umsetzung, Selbsterfahrung, Supervision und Übungen die Waage.

Aufgrund des Selbsterfahrungsanteils in dieser Ausbildung möchten wir darauf hinweisen, dass wir Stabilität, Fähigkeit zur Selbstreflexion und Eigenverantwortung der TeilnehmerInnen voraussetzen und dass diese Ausbildung keine Psychotherapie ersetzen kann.

DozentAriane Grünberger, Systemische Familiensozialtherapeutin & Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Dauer10 Wochenenden Sa/So 10 - 17 Uhr mit insgesamt 140 Zeitstunden
(= 186 Unterrichtsstunden à 45 Minuten) Unterricht
Termine11./12.03., 08./09.04., 13./14.05., 10./11.06., 05./06.08.,16./17.09., 14./15.10., 18./19.11., 16./17.12.2017 & 20./21.01.2018
Kosten1400,- Euro inkl. Zertifikat
(Ratenzahlung 10 Monate à 145,- Euro ist möglich)

Der kostenfreie Infoabend für die "Systemische Therapie & Beratung" findet am 03.02.2017 um 18.00 Uhr statt. Bitte melden Sie sich für den Infoabend an.