Ausbildung Irisdiagnose



Die Irisdiagnose aus dem Auge gewährt Einblicke in meist verborgene Krankheitsdispositionen eines Menschen. Mit der Ausbildung in der Irisdiagnose sind Sie in der Lage, wertvolle Hinweise für die Diagnose und Behandlung von Krankheiten zu erhalten.

Häufig zeigt sich ein erblich bedingtes Krankheitsbild erst in späteren Jahren. Die Irisdiagnose zeigt solche Belastungen schon frühzeitig auf.
Ausschlaggebend dabei ist, dass ein krankes, leistungsschwaches oder akut gefährdetes Organ ein Zeichen im Auge hinterlässt. Diese Zeichen zu erkennen und richtig zu deuten ist das Ziel der Ausbildung.

Durch die Anwendung der Irisdiagnose können nach Abschluss der Ausbildung Probleme schon zu einem frühen Zeitpunkt erkannt und ensprechende Präventivmaßnahmen eingeleitet werden.
Mit der Irisdiagnose ist es darüber hinaus möglich, bisher unerkannte, tatsächliche Ursachen für bereits bestehende Erkrankungen zu finden.

Bitte bringen Sie einen grünen, gelben, braunen und blauen Buntstift mit!

Dozentin:Tanja Remane-Schäfer, Heilpraktikerin
Dauer:2 Wochenenden, Sa./So. jeweils 10.00-17.00 Uhr
Termine:25./26.01. und 15./16.02.2014
Kosten:280,- Euro inkl. Skript


Auf die Startseite gelangen Sie, indem Sie auf das Logo oben links klicken.